Wettbewerb Bauhaus-Museum Weimar

Weimar war erster Standort des Bauhauses und möchte dies durch ein neues Museum darstellen. Das Grundstück dafür ist jedoch problematisch und umstritten. Liegt es doch beim sog. Gauforum, einer großmaßstäblichen Bebauung der Nazi-Zeit. In der Auseinandersetzung mit dem Grundstück steckt daher ein entscheidender Teil der Arbeit. Ziel ist es, durch seine entschiedene Ausrichtung das Museum an die Innenstadt anzuknüpfen.
Der Baukörper des Museums ist der Parzelle entsprechend als Dreieck vorgesehen, das in seiner Mitte eine großzügige Halle für flexible Erschließung und Veranstaltungen birgt. Während in den Obergeschossen die Museumsrundgänge angeordnet sind, öffnet sich das Erdgeschoss mit den Nebennutzungen zur Stadt hin.

Wettbewerb 2011

Wettbewerb Bauhaus-Museum Weimar   Wettbewerb Bauhaus-Museum Weimar
Wettbewerb Bauhaus-Museum Weimar   Wettbewerb Bauhaus-Museum Weimar
Wettbewerb Bauhaus-Museum Weimar

Impressum   Datenschutz